Umbauarbeiten im NintendoWiki
Derzeit wird der Aufbau des NintendoWikis komplett umstrukturiert. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten!

Admiral Klingenbart (Rayman)

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel wurde durch einen Administrator zum Löschen markiert
60px Admiral Klingenbart (Rayman)
140px
Spieleserie: Rayman
Spezies: Roboter
Geschlecht: männlich
Haarfarbe: nicht vorhanden
Augenfarbe: gelb
Größe: Unbekannt
Verwandte: N/A
Vereinigungen: Piratenbande

Admiral Klingenbart ist ein Charakter aus der Spieleserie Rayman und dort auch ein Bösewicht. Er ist in der gesamten Galaxie bekannt dafür, dass er bisher über 100 Planeten zerstört hat. Klingenbart ist nämlich Anführer der Piratenbande, die regelmäßig diese Planeten überfällt. Seine Gefolgsleute sind wie er Roboter, die ihm treu ergeben sind und dne Hauptcharakter Rayman versuchen aufzuhalten.
Sein Ziel ist es, irgendwann mal Raymans Welt überfallen zu können und alle Bewohner dieser Welt zu seinen Sklaven zu machen. Seinen ersten Auftritt hat Klingenbart in Rayman 2: The Great Escape, indem er aber nur gelegentlich in kleinen Filmen und beim finalen Kampf auftritt.

Aussehen[Bearbeiten]

Der Admiral Klingenbart ist ein Roboter, was sich an seinem Äußeren ersehen lässt, da seine Haut aus Stahl besteht und mit Schrauben und Scharnieren zusammengehalten wird. Aufgrund seiner Rolle als Anführer der Piratenbande trägt er einen brauen Hut, auf dem sich ein Totenkopf-Zeichen befindet. Des Weiteren trägt Klingenbart ein rot-weiß-gestreiftes Hemd, auf dem sich noch einmal ein Totenkopf befindet. Außerdem trägt er eine braune Hose und besitzt ein für einen Piratenanführer typisches Holzbein, hier am von der Seite des Betrachters linken Bein. Am anderen Bein trägt Klingenbart schwarze Schuhe.

Auftritt[Bearbeiten]

Er ist Raymans zweiter Gegner überhaupt und taucht in Rayman 2: The Great Escape auf. Er versucht Raymans Welt zu übernehmen und all seine Bewohner zu seinen Sklaven zu machen, wozu er viele Bewohner in Zellen auf seinem Piratenschiff einsperrt, darunter auch Globox und Rayman. Er zerstört das "Herz der Welt", welches sich daraufhin in 1000 Splitter, den Lums, teilt. Diese Lums befinden sich nun überall, einige von ihnen wurden von den Gefolgsleuten Klingenbarts in Käfige eingesperrt und müssen von Rayman befreit werden. Dank der Hilfe von Globox gelingt es Rayman dann auch aus dem Piratenschiff zu flüchten, allerdings fallen die beiden von diesem, woraufhin sich die Spur von Globox verliert.

Als Rayman den Auftrag von Ly erhält die vier Masken des Gottes Polokus zu finden und sich anschließend auf den Weg macht um dieses zu tun, bekommt Klingenbart die Information und weiß was Rayman vorhat. Dieser will mit den vier Masken den Gott Polokus wieder auferwecken, der ihm dann die Macht verleihen kann, um Klingenbart aufzuhalten. Klingenbart bemerkt die potenzielle Gefahr und schickt seine Roboter aus, um Raymans Pläne zu zerstören.

Als Rayman sich auf dem Weg zum Piratenschiff macht, um Klingenbart aufzuhalten, kauft er sich einen sehr starken Roboter, den er im finalen Kampf selbst steuert. Klingenbart wartet auf Rayman am Krähennest, allerdings bricht das Gelände auf dem sie sich befinden zusammen, und Rayman fällt fast in Lava, wird aber von Ly gerettet. Nachdem sie ihm erzählt, dass alle Roboter besiegt sind und langsam Frieden einkehrt, fängt der Kampf gegen Klingenbart an. Nachdem der Kampf langsam fortgeschritten ist, fällt der Piratenanführer mit seinem Roboter in Lava und betätigt den Selbstzerstörungs-Auslöser.


Charaktere in der Rayman-Reihe
RaymanGloboxMr. DarkBetillaAdmiral KlingenbartLyPolokusMurfySsssamKleinlingeUgletteClarkCarmen der WalAndréLums