Umbauarbeiten im NintendoWiki
Derzeit wird der Aufbau des NintendoWikis komplett umstrukturiert. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten!

Apollo Justice: Ace Attorney

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht auf ein Spiel das nicht von Nintendo oder einem Tochterunternehmen entwickelt wurde, jedoch auf einer Nintendo-Konsole erschienen ist. Daher gibt es auch zu diesem Spiel keine tiefergehenden Artikel.
Apollo Justice: Ace Attorney
Apollo Justice: Ace Attorney
Entwickler
Entwickler Capcom
Publisher
Publisher: Nintendo
Daten
Genre Rätsel
Spielmodi 1
Plattform(en) Nintendo DS
Veröffentlichung
Japan Japan: 2007
Amerika Amerika: 2008
Europa Europa: 2008
Altersfreigaben
USK PEGI
Verkaufspreis
Standard Edition
Neues Spiel Anlegen

Apollo Justice: Ace Attorney ist der vierte Teil der Ace Attorney-Spieleserie und spielt sieben Jahre nach der Handlung von Phoenix Wright: Ace Attorney - Trials and Tribulations. Der Hauptcharakter in diesem Spiel ist zum ersten mal nicht Phoenix Wright, sondern der junge Anwalt Apollo Justice.

Handlung[Bearbeiten]

Der Protagonist des Spiels ist Apollo Justice, der zu Beginn des Spiels seinen ersten Mandanten vor Gericht verteidigt wird. Bei seinem Mandanten handelt es sich um niemand geringeren als Phoenix Wright, der des Mordes an einem Reisenden angeklagt wird. Phoenix hat sieben Jahre zuvor seine Anwaltsmarke verloren und schlägt sich nun als mehr oder weniger erfolgreicher Barpianist und angeblich unschlagbarer Pokerchampion durch. Zudem hat er eine Tochter, Trucy, adoptiert. Apollo versucht in diesem Fall den Mordprozess gegen Phoenix Wright zu gewinnen, zur Seite steht ihm dabei sein Mentor, der erfolgreiche Anwalt Kristoph Gavin. Ohne großartige Gegenwehr von Seiten des Staatsanwalts Winston Payne kann Phoenix jedoch mithilfe von Apollo beweisen, dass nicht er, sondern Apollos Mentor Kristoph Gavin den Mord verübt hat.

Da Apollo durch die Verhaftung seines Chefs arbeitslos geworden ist, wendet er sich an Phoenix Wright. Dessen Kanzlei besteht zwar noch, ist aber inzwischen zu einer Talentagentur geworden, die von ihm und seiner Tochter geführt werden. Trotzdem nimmt Phoenix Apollo als Anwalt in seine Agentur auf, der daraufhin auch schon mit seinem zweiten Fall konfrontiert wird. In diesem Fall muss er die Unschuld des Sohnes einer bekannten Familie von Mafiaanhängern verteidigen, der einen Mord an einem Arzt verübt haben soll. Während der Ermittlungen zu diesem Fall begegnen Trucy und Apollo zum ersten Mal Staatsanwalt kantilen Gavin, dem Bruder von Kristoph Gavin. Dieser ist neben seiner Tätigkeit als Staatsanwalt auch noch erfolgreicher Leadsänger einer nach ihm benannten Band, den Gavinners. Während des Gerichtsprozesses stellt sich dann heraus, dass Apollos Mandant unschuldig ist und in Wahrheit dessen Freundin den Mord begangen hat, da diese ihn nur wegen seines Geldes wegen heiraten wollte.

Zu Beginn des dritten Falls befinden sich Apollo und Trucy bei einem Auftritt der Gavinners, eingeladen von Staatsanwalt Gavin selbst. Neben dem eigentlichen Auftritt der Band gibt es auch einen Gastauftritt von der bekannten Sängerin Lamiroir, die zusammen mit ihrem Manager und ihrem blinden Pianisten aus Europa angereist ist. Nach diesem Teil der Show treten die Gavinners wieder selbst auf, während Trucy allerdings wie alle Fans der Band diese anfeuern, bleibt Apollo im Backstagebereich und unterhält sich mit Inspektorin Ema Skye. Während dieses Gesprächs fallen Schüsse, woraufhin Ema und Apollo die Leiche von Lamiroirs Manager finden. Angeklagt wird für diesen Mord der blinde Pianist. Apollo übernimmt seinen Fall, wenngleich er weiß, dass er ihn aufgrund seiner Sprache nicht verstehen kann. Während der Ermittlungen und Verhandlungen, die Staatsanwalt Gavin auch persönlich nimmt, stellt sich heraus, dass in Wahrheit Lamiroir blind und ihr Pianist sehend ist. Zudem wird geklärt, dass sich der Mord eigentlich bereits während Lamiroirs Auftritt abspielte, sodass der Pianist nur unschuldig sein kann. Tatsächlich gesteht letztendlich der zweite Gitarrist der Gavinners den Mord begangen zu haben.

Der letzte Fall dieses Spiels befasst sich mit dem Mord an einem bekannten Maler. Angeklagt für den Mord wird seine Tochter. Was wie ein normaler Mordfall aussieht, entpuppt sich bereits bald als Gestrick aus Lügen und Intriegen. Die Tochter des Malers war nämlich eine Fälscherin, die vor sieben Jahren einmal ein Beweismittel gefälscht hat, was letzten Endes zur Entziehung der Anwaltsmarke von Phoenix Wright führte. Während der Gerichtsverhandlungen fällt Apollos Mandantin um, sie wurde wie auch ihr Vater vergiftet und ihr Überleben ist nicht sicher. Nach langen Ermittlungen stellt sich schließlich heraus, dass der Mörder niemand anderes ist als Kristoph Gavin, der auch bereits im ersten Fall des Spiels für Schuldig erklärt wurde. Es stellt sich heraus, dass er sich wegen eines Faklls vor sieben Jahren, den Phoenix ihm weggeschnappt hat, in seinem Stolz verletzt gefühlt hat. Daraufhin leitete er Mittel in die Wege, durch die Phoenix seine Marke verlieren würde und brachte anschließend jeden um, der mit dem Fall zu tun hatte.

Im Abspann des Spiels erfährt man noch, dass Apollo und Trucy eigentlich Halbgeschwister sind und dass es sich bei Lamiroir um deren Mutter handelt, die lange Zeit totgeglaubt war.

Spielprinzip[Bearbeiten]

Das Spielprinzip bleibt auch im vierten Teil der Serie seinen Vorgängern treu: Im wesentlichen besteht das Spiel wieder aus Ermittlungen und Gerichtsverhandlungen. Kreuzverhöre, Beweismittel und Untersuchungen haben sich im System nicht geändert. Eine neue, wenn auch selten eingesetzte Spielfunktion ist Apollos Armband. Dieses reagiert, wenn Apollo einen nervösen Tick bei einem Zeugen bemerkt. Mithilfe seines Armbands kann sich Apollo nun darauf fokussieren und diesen Tick finden. Auch das Magatama hat in diesem Spiel wieder eine Funktion, nämlich kann es im letzten teil des Spiels eingesetzt werden, wenn man die Vergangenheitsaufnahmen von Phoenix Wright sieht, der gegen Kristoph Gavin ermittelt.

Die Ace Attorney-Spiele in der Übersicht
Phoenix Wright: Ace AttorneyPhoenix Wright: Ace Attorney - Justice For AllPhoenix Wright: Ace Attorney - Trials and TribulationsApollo Justice: Ace AttorneyPhoenix Wright: Ace Attorney - Dual Destinies