Umbauarbeiten im NintendoWiki
Derzeit wird der Aufbau des NintendoWikis komplett umstrukturiert. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten!

Asphalt 3D

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht auf ein Spiel das nicht von Nintendo oder einem Tochterunternehmen entwickelt wurde, jedoch auf einer Nintendo-Konsole erschienen ist. Daher gibt es auch zu diesem Spiel keine tiefergehenden Artikel.
Kein Titel
Datei:Asphalt 3D Verpackungsvorderseite.jpg
Entwickler
Entwickler Nintendo
Publisher
Publisher: Ubisoft
Daten
Genre Rennspiel
Spielmodi 1-6
Plattform(en) Nintendo 3DS
Veröffentlichung
Japan Japan: 26.2.2011
Amerika Amerika: 25.03.2011
Europa Europa: 25.03.2011
Altersfreigaben
USK PEGI
6 7+
Verkaufspreis
Standard Edition
Neues Spiel Anlegen

Asphalt 3D ist eines von Ubisoft entwickelten Starttiteln zur Erscheinung des Nintendo 3DS. Es ist ein Titel aus der Asphalt-Serie.
Das Spiele heimste in dem europäischen Wertungsdurchschnitt eine eher durchschnittliche Wertung von 65% ein. Vor allem der große Konkurrent Ridge Racer 3D macht Asphalt 3D zu schaffen, da es von einzelnen Videospiel-Redaktionen als inhaltlich und spielerisch besser bewertet wurde.

Gameplay und Inhalt[Bearbeiten]

Dieses Mal sind über 40 lizensierte Wagen dabei, darunter auch einige Motorräder sowie insgesamt 17 Rennstrecken durch namhafte Städte weltweit. Auch eine Strecke durch die deutsche Hauptstadt Berlin ist mit von der Partie. Insgesamt stehen pro Auto in jeder Kategorie z.B. Bremsen gewisse Tunning-Möglichkeiten zur Verfügung. Außerdem hat das Spiel wie bei anderen Rennspielen einen Karriere-Modus, in dem man mit einem sehr kleinen Auto loslegt und sich so immer weiter hoch levelt indem man Rennen gewinnt. Durch Drifts und das Aufsammeln von Extras wird man schneller und bekommt auch mehr Bonusgeld. Es gibt des Weiteren verschiedene Aktionsrennen bei denen man zum Beispiel viel Geld sammeln muss, genug Driftpunkte erzielen muss, oder die ganze Zeit erster bleiben soll. Allerdings wird von Experten bemängelt, dasd die 3D-Grafik nicht die Möglichkeiten des Nintendo 3DS ausschöpft, da es vereinzelt zu Rucklern kommen kann, während man spielt. Der Schwierigkeitsgrad wird außerdem als sehr leicht eingestuft, so gibt es viele Abkürzungen und andere Sachen die das Rennen vereinfachen. Die Soundeffekte werden von den Redaktionen als besser, aber nicht als überragend bewertet. Asphalt 3D unterstützt nicht die Nintendo Wi-Fi Connection, es ist durch eine drahtlose Infarot-Verbindung mit anderen System aber möglich, einen Mehrspielermodus von bis zu sechs Spielern zu starten.

Die Asphalt-Spiele in der Übersicht
AsphaltAsphalt 2Asphalt 3D