Umbauarbeiten im NintendoWiki
Derzeit wird der Aufbau des NintendoWikis komplett umstrukturiert. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten!

Bravely Default

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht auf ein Spiel das nicht von Nintendo oder einem Tochterunternehmen entwickelt wurde, jedoch auf einer Nintendo-Konsole erschienen ist. Daher gibt es auch zu diesem Spiel keine tiefergehenden Artikel.
Bravely Default
ブレイブリーデフォルト Bureiburī Deforuto
Bravely Default
Entwickler
Entwickler Silicon StudioSquare Enix
Publisher
Publisher: Nintendo
Daten
Genre Rollenspiel
Spielmodi Einzelspieler
Plattform(en) Nintendo 3DS
Medientyp Modul, Download
Dateigröße 26.543 Blöcke
Sprachen Japanisch, Englisch
Text Deutsch
Veröffentlichung
Japan Japan: 11. Oktober 2012
Amerika Amerika: 7. Februar 2014
Europa Europa: 06. Dezember2013
Altersfreigaben
USK PEGI
12 12
Verkaufspreis
Standard Edition 39,99€
Limited Edition 99,99€
Digitalerpreis
eShop 39,99€
Aktuelles zu Bravely Default von SEVENGAMER.DE
Ende August berichteten wir davon, das die Theatrythm-Reihe in Zukunt auch ohne Final Fantasy auskommen könnte. Dies zumindest deutete Theatrhythm-Producer Ichiro Hazama bereits an. Im vergangenen…
Während wir in Europa auf den heißen Kohlen sitzen und gespannt auf Bravely Second warten, bekommen die Japanischen-Fans nun eine zweite Drama-CD und pünktlich zu Weihnachten eine besondere X&am…
Wie die Kollegen von gematsu.com vor wenigen Tagen berichteten, wird es in Japan ab dem 28. Juli ein Free-to-Play-Modell von Bravely Default geben. In der Free-to-Play-Version können Spieler die e…

Neues Spiel Anlegen


Bravely Default: Flying Fairy, auch Bravely Default: Where The Fairy Flies oder kurz Bravely Default, ist ein Spiel aus dem Hause Square Enix. Es wird als Nachfolger des Spiels Final Fantasy: The 4 Heroes of Light gehandhabt und weißt auch Ähnlichkeiten hinsichtlich des Gameplays und der Grafik zu jenem Spiel auf, besitzt aber eine eigene Geschichte und grenzt sich somit klar von anderen Titeln ab.

In Japan erschien ein Update mit wesentlichen Modifikationen, welches als Bravely Default: For the Sequel bekannt ist. In Europa und Amerika erschien nur diese modifizierten Version des Spiels. Der Nachfolger trägt den Titel Bravely Second.

Spielkonzept

Ein typisches Rollenspiel-Menü mit Hinweisen zu diversen Statuswerten und Fähigkeiten.

Bei Bravely Default handelt es sich um ein rundenbasiertes Rollenspiel mit großen Ähnlichkeiten mit Spielen von Serien wie Final Fantasy, die Teil seines Ursprungs ist. Eine vierköpfige Gruppe von Protagonisten reist durch eine fiktive Welt, um seltsame Vorgänge zu untersuchen; dabei kommt es immer wieder zu Kämpfen. Das Spiel benutzt dreidimensionale Polygon-Objekte, welche sich über gezeichnete Hintergründe bewegen, und will so mit einem originalen Grafikstil beeindrucken.

Ein Job-System für die Protagonisten ist vorhanden; das heißt, der Spieler kann die Klassen der spielbaren Charaktere frei wählen und sie so je nach Belieben zu Kriegern oder Magiern machen; jede Klasse hat ihre eigenen Vor- und Nachteile — zusätzlich lassen sich bestimmte Fähigkeiten der Klassen mit anderen kombinieren. Zahlreiche Optionen in den rundenbasierten Kämpfen sollen ein neues Rollenspielgefühl kreieren. Titelgebend sind die beiden Funktionen Brave und Default, die bewirken, dass man Rundenzüge aufsparen oder im Voraus heranziehen kann. Bravely Default unterstützt außerdem die AR-Funktion und die Streetpass-Funktion des Nintendo 3DS.

Handlung

Als sich bei einem Erdbeben ein gewaltiger Spalt auftut, in dem ein ganzes Dorf verschwindet, verliert Tiz seine Familie und sein gesamtes Heimatdorf Norende. In einer nahegelegenen Stadt trifft er auf ein Mädchen namens Agnès, das sich zunächst äußerst still und verschwiegen gibt. Im Laufe ihrer gemeinsamen Reise stellt sich heraus, dass Agnès die Vestalin des Windkristalles ist und somit eine Beschützerin der vier Kristalle. Später stoßen zwei weitere Gefährten zu ihnen; Ringabel, ein nach Frauen verrückter junger Mann, der ohne Gedächtnis herumirrt und dessen einziges Hab und Gut ein seltsames Buch mit dem Buchstaben D auf dem Einband ist, das die Zukunft voraussagen zu scheint; Edea, eine junge Kriegerin, die zunächst zu den Feinden aus Eternia zählt, sich aber mit der Gruppe anfreundet. Zu viert versuchen die Krieger des Lichts nun die Macht der vier Kristalle wiederherzustellen, die von der Dunkelheit verschluckt werden.


Charaktere

Protagonisten

Die vierköpfige Gruppe besteht aus den jungen Protagonisten, die sich durch einen Zufall treffen und beschließen, gemeinsam für eine bessere Welt zu kämpfen. Sie werden von einer Kristallfee namens Airy begleitet, die Agnès, der Vestalin des Windes, Ratschläge erteilt. Gemeinsam mit Tiz, Ringabel und Edea muss Agnès die vier heiligen Kristalle der Welt Luxendarc erwecken, um ein großes Unheil abzuwenden.

  • Tiz Arrior, ein junger Mann, der eine Katastrophe überstanden hat und nun nach seinem Schicksal sucht
  • Agnès Oblige (Vestalin des Windes), eine auserwählte Frau, die magische Kristalle beschützt und für eine Mission auserwählt wurde
  • Ringabel, ein Mann unbekannten Alters, der ohne Gedächtnis herumirrt und seinen Charme spielen lässt
  • Edea Lee, eine junge Frau, die ihrem Land und ihrem Vater den Rücken zukehren muss
  • Airy, eine Kristallfee, die Agnès begleitet

Himmelsritter

Caldisla ist eines der Reiche, die dem Antikristallismus die Stirn bieten. Aus diesem Grund wurden die Himmelsritter Eternias in dieses Land geschickt, um die Glaubensänderungen zu erzwingen. Ihre Mitglieder sind kräftige Krieger und geschickte Magier, die alles tun würden, um ihre Befehle zu erfüllen.

  • Argent Heinkel, Anführer der Himmelsritter und begabter Schwertkämpfer (im Besitz des Ritter-Asterisk)
  • Schwarzmagier Ominas Crowe, ein etwas verrückt wirkender Magier, der es liebt, Dinge in Brand zu stecken (im Besitz des Schwarzmagier-Asterisk)
  • Weißmagmagierin Holly Whyte, eine selbstbewusste Frau, die starke Männer und wilde Kämpfe mag (im Besitz des Weißmagier-Asterisk)
  • Barras Lehr der Mönch, der muskelbepackte und einfach denkende Faustkämpfer der Himmelsritter (im Besitz des Mönch-Asterisk)

Händlergesellschaft Khamer & Profiteur

In der Industrienation Ancheim existiert eine zwielichtige Gesellschaft, die gegründet wurde, um den Menschen das Leben schwer zu machen. Der Plan der Mitglieder ist es, die Taten der Vestalinnen in Verruf zu bringen, damit das Volk den Glauben an den Kristallismus verliert. Niemand weiß Bescheid, dass der König Ancheims der Drahtzieher dieser hinterlistigen Bande ist.

  • Eloch Quentis Khamer VIII., der König von Ancheim, ein machthungriger und gieriger Mann (im Besitz des Zeitmagier-Asterisk)
  • Händler des Todes Erutus Profiteur, der betrügerische Vorsitzende der Händlergesellschaft (im Besitz des Händler-Asterisk)
  • Schakal, ein Dieb, welcher in der Wüste unschuldige Menschen überfällt, um seine Aufträge zu erfüllen (im Besitz des Dieb-Asterisk)
  • Ciggma Khint, ein mysteriöser und wortkarger Mann, der seinem alten Leben den Rücken kehrte (im Besitz des Kampfmagier-Asterisk)

Blutrosenlegion

Drei Schwestern und ihr Anführer bilden die Blutrosenlegion, eine Spezialeinheit der Eternia-Armee, um das Reich Florem und deren ausschließlich weibliche Bevölkerung mit Antikristallismus-Idealen zu unterwandern.

  • Fiore DeRosa, ein Mann mittleren Alters, der es auf gutgläubige Frauen abgesehen hat (im Besitz des Rotmagier-Asterisk)
  • Walküre Einheria Venus, die älteste und stärkste der Schwestern, welche eine gemeinsame Vergangenheit mit Edea teilt (im Besitz des Walküre-Asterisk)
  • Beschwörerin Mephilia Venus, eine seltsame junge Frau, die nichts schöner findet als die Zerstörung von Schönheit (im Besitz des Beschwörer-Asterisk)
  • Waldläuferin Artemia Venus, eine seltsame junge Frau, die zu einer begabten Jägerin geworden ist (im Besitz des Waldläufer-Asterisk)

Schwarzklingen

Der Bürgerkrieg in Eisenberg begann mit dem Angriff der Schwertträger auf die Schildträger. Unterstützt werden die Schwertträger von den Schwarzklingen, eine äußert gefährliche Spezialeinheit Eternias, welche auf den Untergang der Schildträger, Verfechter des Kristallismus-Glauben, hoffen.

  • Schwertmeister Nobutsuna Kamiizumi, Anführer der Schwarzklingen und gefürchteter Schwertkrieger (im Besitz des Schwertmeister-Asterisk)
  • Salbenmacher Qada, ein Wissenschaftler, der schreckliche Gifte gegen seine Feinde einetzt (im Besitz des Salbenmacher-Asterisk)
  • Kapitän Hayreddin Barbarossa, starker und mutiger Pirat, der auf dem Ozean sein Glück sucht (im Besitz des Pirat-Asterisk)
  • Attentäterin Konoe Kikyo, eine schweigsame Frau, die sich auf das Töten ranghoher Personen spezialisiert hat (im Besitz des Ninja-Asterisk)
  • Schlachtfelddiva Praline à la Mode, eine aufgeweckte Dame, die ihren Schützlingen auf dem Schlachtfeld mit Gesang beisteht (im Besitz des Performer-Asterisk)

Rat der Sechs

Eternias höchstes Gremium, das über das gesamte Reich herrscht. Die Miglieder des Rates sind überzeugt, das eine bloße Verehrung der Kristalle nicht ausreicht, um die Vernichtung der Welt durch ein größeres Übel zu verhindern. Deshalb gehen sie gehen den Kristallismus und ihre Anhänger vor, und sie schrecken auch nicht davor zurück, Gewalt einzusetzen.

  • Braev Lee der Templer, Anführer der Eternia-Armee und ranghöchstes Mitglied des Rates (im Besitz des Templer-Asterisk)
  • Alternis Dim, ein Dunkelritter mit tragischer Vergangenheit (im Besitz des Dunkelritter-Asterisk)
  • Forscher Victor S. Court, ein intelligenter Heiler, der sich um die Leiden seiner Patienten kümmert (im Besitz des Geisterrufer-Asterisk)
  • Hexe Victoria F. Stein, ein verrücktes Mädchen, das an einer unheilbaren Krankheit leidet (im Besitz des Hexer-Asterisk)
  • Fürst DeRosso, Erzherzog von Eternia, einstiges Mitglied des Rates der Sechs, das sich in sein prächtiges Schloss zurückgezogen hat (im Besitz des Vampir-Asterisk)
  • Weiser Yulyana, alter Kauz aus dem Yulyana-Wald, der gleichermaßen den Vestallinnen als auch ihren Feinden hilft (im Besitz des Weiser-Asterisk)


Schauplatz

Die Ereignisse von Bravely Default finden in der fiktiven Welt Luxendarc statt, welche aus fünf Kontinenten besteht.

Caldisla, Land der Anfänge

Der Spieler beginnt sein Abenteuer auf dem Inselreich Cadisla, das von einem gutmütigen König regiert wird. Hier befindet sich außerdem das Dorf Norende, welches plötzlich von der Erde verschluckt wird — an seiner Stelle steht fortan der große Abgrund, den es zu schließen gilt.

Ancheim, Land von Sand und Zeit

Schon seit jeher ist das Wüstenreich Ancheim auf den erfrischenden Wind angewiesen. In letzter Zeit scheint allerdings kein Lüftchen mehr zu wehen, was die Bewohner der gleichnamigen Stadt aus der Fassung bringt. Die Lösung dieses Problems ist die Reinigung des Windkristalls durch die Vestalin.

Florem

Florem ist für seine prächtige Flora und Fauna bekannt. Es ist Gesetz, dass hier nur Frauen leben dürfen. Einst galt die schöne Stadt Florem als tugendhaft, doch seit einiger Zeit verhalten sich die jungen Mädchen merkwürdig. Ein Zusammenhang besteht mit der Verunreinigung des Wasserkristalls.

Eisenberg

Eisenbergs Bewohner sind in einer Notlage. Die einst friedlich zusammenlebenden Völker trennten sich, und es wurde ein Bürgerkrieg entfacht. Mit aller Kraft versuchen die Schildträger, sich gegen die Schwertträger zu behaupten. Ein Zusammenhang besteht mit der Verunreinigung des Feuerkristalls.

Herzogtum Eternia

Die Bewohner Eternias vertreten die Meinung, dass die Kristalle Luxendarcs nicht verehrt werden dürfen, ohne sie in Frage zu stellen. Das Beben, welches die Erdmassen Eternias hat steigen lassen, ist eines der ersten Anzeichen für eine große Katastrophe. Nur die Reinigung des Erdkristalls kann Luxendarc retten.


Galerie

Weblinks