Sorry, wir schließen!

Metroid: Other M

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht auf ein Spiel das nicht von Nintendo oder einem Tochterunternehmen entwickelt wurde, jedoch auf einer Nintendo-Konsole erschienen ist. Daher gibt es auch zu diesem Spiel keine tiefergehenden Artikel.
Kein Titel
Entwickler
Entwickler Team Ninja
Publisher
Publisher: Nintendo
Daten
Genre Action-Adventure
Spielmodi 1
Plattform(en) Nintendo Wii
Veröffentlichung
Japan Japan: 2. September 2010
Amerika Amerika: 31. August 2010
Europa Europa: 3. September 2010
Altersfreigaben
USK PEGI
12 16
Verkaufspreis
Standard Edition
Neues Spiel Anlegen

Metroid: Other M ist ein Spiel aus der Metroid-Serie und wurde von Team Ninja entwickelt und von Nintendo veröffentlicht. Es wurde auf der E³ 2009 vorgestellt und erschien dann ein Jahr später in Deutschland.

Story[Bearbeiten]

Der Hauptcharakter Samus erhält einen Notruf von dem Raumschiff Bottleship. Sie fliegt sofort dorthin und erhält von ihrem früheren Vorgesetzten Adam Malkovich, welcher sie damit beauftragt das Kommunikationssystem zu reparieren. Hat Samus diese Aufgabe erledigt, wird sie nach Sektor 1 gerufen, um dort nach Lyle zu suchen. Dort findet man zuerst "Little Birdie", dann aber auch sie, allerdings ist sie tot. Daraufhin wird man von einer Eidechse angegriffen, welche anschließend flüchtet und man die leblose Hülle von "Little Birdie" findet.
Nun wird sie nach Sektor 3 beordert, hier wird sie zuerst von einem Monster aus Lava angegriffen, worauf man nach Sektor 2 gelangt. Auch hier findet sich eine Leiche, diesmal von Maurice Favreau. Daneben steht eine Frau, die erzählt, dass ein Mitglied der Besatzung ihn erschossen hat. Kurz darauf wird man von dieser Person angegriffen, diese konnte aber nicht indentifiziert werden.
Wieder wird man nach Sektor 3 geschickt, die Hülle aus Sektor 1 befindet sich aber nun hier. "Little Birdie" ist eigentlich Ridley, welcher zuerst Anthony Higgs (der Leiter des Trupps) in die Lava schmeißt und dann den Spieler angreift. Ridley verschwindet und man wird wieder nach Sektor 1 geschickt, wo man wieder auf die Frau trifft, die Madeline Bergman heißt.

Madeline erzählt, dass auf dem Bottleship Spezien gezüchtet werden, um ihre Fähigkeiten zu testen, worunter sich auch die Metroids befinden.
Damit man diese unter seine Kontrolle bringen kann, wurde eine Mother Brain (kurz: MB) geschufen, die aber das Raumschiff unter ihre Kontrolle brachte. Nun begibt sich Samus auf den Weg nach Sektor 0, in dem die Metroid gezüchtet werden, worauf Samus in den Rücken geschossen wird. Es war Adam Malkovich, welcher erklärt, dass die Metroids immun gegen die Waffen von Samus sind. Um sie zu vernichten begibt er sich in Sektor 0 und löst die Selbstzerstöung aus.
Beim weiteren Erkunden trifft Samus auf eine weitere Überlebende, die aber flüchtet, worauf eine Königin der Metroids erscheint. Gegen diese muss man kämpfen. Hat man sie besiegt, findet man wieder die Frau, welche sich als Madelina Bergman ausgibt. Sie erzählt, dass die andere vermeintliche Madeline Bergman nur der Androidenkörper von MB auf, wobei MB kurz darauf auftaucht. Ein Trupp der Galaktischen Förderation erreicht inzwischen das Schiff und besiegen MB.

Charaktere[Bearbeiten]

Die Metroid-Spiele in der Übersicht
Hauptserie MetroidMetroid: Zero MissionMetroid 2: Return of SamusSuper MetroidMetroid FusionMetroid PrimeMetroid Prime: HuntersMetroid Prime 2: EchoesMetroid Prime 3: CorruptionMetroid: Other M
Sonstige

Metroid Prime Hunters: First HuntMetroid Prime PinballMetroid Prime: Trilogy