Sorry, wir schließen!

Monkey Magic

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht auf ein Spiel das nicht von Nintendo oder einem Tochterunternehmen entwickelt wurde, jedoch auf einer Nintendo-Konsole erschienen ist. Daher gibt es auch zu diesem Spiel keine tiefergehenden Artikel.
Kein Titel
Datei:Monkey Magic Werbeprospekt.jpg
Entwickler
Entwickler Nintendo
Publisher
Publisher: Nintendo
Daten
Genre Arcade
Spielmodi
Plattform(en) Spielautomat
Veröffentlichung
Japan Japan: 1979
Europa Europa:
Altersfreigaben
USK PEGI
Verkaufspreis
Standard Edition
Neues Spiel Anlegen

Monkey Magic ist ein von Nintendo exklusiv für den japanischen Markt entwickeltes Videospiel, welches nur auf Plattformen wie Spielautomaten zu spielen war. Dabei handelt es sich um eine dem Erfolgstitel Breakout sehr ähnlich aussehender Strategietitel. Der Spieler steuert einen Block am unteren Bildrand und muss mit diesem einen Ball abprallen lassen, der sich durch das Spielfeld hin und her bewegt. Durch das präzise Einsetzen der Kanten kann der Spielball in eine bestimmte Richtung geschossen werden, um damit das Bild des Affen am oberen Bildrand, welcher aus mehreren einzelnen Blöcken besteht, zu zerstören, wobei der Ball dabei jeden Block einzelnen berühren und dadurch zerstören muss. Wenn der Spieler den Ball jedoch nicht abprallen lassen kann und er dadurch durch die Öffnung am unteren Bildrand hindurchfällt, verliert der Spieler ein Leben.
Hat der Spieler alle Blöcke des Bildes entfernt, gewinnt er das Spiel. Gelegentlich taucht bei dem Entfernen eines Blockes ein Item auf. Wenn der Spieler dieses aufsammelt, erhält er Extrapunkte für den Highscore.