Sorry, wir schließen!

Prinzessin Zelda von Hyrule

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
60px Zelda
140px
Spieleserie: The Legend of Zelda
Spezies: Hylianer
Geschlecht: weiblich
Haarfarbe: blond oder braun
Augenfarbe: blau
Größe: Unbekannt
Verwandte: König von Hyrule
Vereinigungen: N/A

Zelda ist ein Charakter der nach ihr benannten Spielreihe The Legend of Zelda und nimmt in jenen Spielen die Rolle der Prinzessin des Königreichs Hyrule ein. Sie ist die Trägerin des Triforce der Weisheit und die Inkarnation der Göttin, die über Hyrule wacht.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Prinzessin Zelda ist eine gütige junge Frau, die sich dem Schutz ihres Reiches und Volkes verschrieben hat. Da sie Trägerin eines Fragmentes des Triforce und gleichzeitig dessen Beschützer ist, wird sie in den Spielen in gefährliche Situationen verwickelt. Ihre wichtigsten Bezugspersonen sind Link und in einigen Spielen ihre Leibwächterin Impa sowie ihr Vater.

Obwohl Zelda meist als zu rettendes Mädchen dargestellt wird, besitzt sie mächtige Fähigkeiten und viele Talente. In diversen Spielen dieser Reihe beherrscht sie die Magie und gilt gleichzeitig als überaus weise. Zudem besitzt Zelda zwei Alter Ego namens Shiek und Tetra.

Aussehen[Bearbeiten]

Zelda ist eine schlanke Frau, die blondes Haar und blaue Augen besitzt. In den meisten Spielen trägt sie ein rosarotes und weißes Kleid, das mit den Insignien des Reiches Hyrule versehen ist.

Auftritte[Bearbeiten]

Datei:Informationslücke-Icon.png Dieser Abschnitt ist inhaltlich nicht vollständig und enthält möglicherweise Fehler oder Defizite. Hilf dem NintendoWiki, indem du diesen Artikel bearbeitest und inhaltlich füllst.

The Legend of Zelda[Bearbeiten]

The Adventure of Link[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: A Link to the Past[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: Ocarina of Time und The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D[Bearbeiten]

Zelda, die Tochter des Königs von Hyrule, misstraut Ganondorf. Ihr Vater hatte diesen mysteriösen Fremden zuvor am Hof einkehren lassen. Nachdem Link die Prinzessin im Schloss trifft, erzählt sie Link, dass sie etwas unternehmen müssten, um Ganondorf wieder verschwinden zu lassen. Aus diesem Grund muss Link drei besondere Steine finden, damit Zelda Zutritt zu einem Zeitportal erlangen kann.

Als Link zurückkehrt, fliehen Zelda und ihre Zofe Impa gerade aus dem Schloss. So muss Link alleine durch die Zeit reisen und sieben Jahre später das Mysterium um Ganondorf lüften. Zelda unterstützt ihn als Shiek dabei, wobei Link bis zum Ende des Spiels nicht weiß, dass diese mysteriöse Gestalt in Wirklichkeit Zelda ist. Als sie sich am Ende des Spiels offenbart, sperrt Ganondorf die Prinzessin in einen Kristall ein und entführt sie. Während des finalen Kampfes gegen Ganondorf unterstützt sie Link, nachdem die beiden gemeinsam aus dem einstürzenden Schloss geflohen sind.

The Legend of Zelda: Majoras Mask[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: Oracle of Seasons und The Legend of Zelda: Oracle of Ages[Bearbeiten]

In den beiden Spielen der Oracle-Reihe wird Zeldas Name einige Male erwähnt. Ein tatsächlicher Auftritt findet nur statt, wenn eines der beiden Spiele mithilfe der Nutzung des Passwortsystems als Fortsetzung gespielt wird. In diesem Fall entführen die Hexen Twinrova Zelda, um die Flamme der Verzweiflung, das dritte und letze Element zur Wiedererweckung Ganons, zu entfachen. Zeldas Opferung wird jedoch von Link verhindert.

The Legend of Zelda: Four Swords[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: The Wind Waker[Bearbeiten]

In The Wind Waker taucht Zelda zu Beginn als Piratin Tetra auf, die mit ihrer Piratenbande über die Weltmeere segelt. Link trifft sie im Feenwald, der in Präludien, Links Heimatinsel, liegt. Nach dem ersten Treffen reisen Link und Tetra zur Verwunschenen Bastion, da Link die Chance ergreifen will, seine entführte Schwester zu retten. Während Links Aufenthalt in dieser Festung verschwindet Tetra mit ihren Piraten.

Ein weiteres Treffen ereignet sich bei Links Rückkehr in die Verwunschen Bastion, wo Tetra die entführten Mädchen befreit und mitnimmt. Daraufhin erscheint der Riesenvogel namens Maskenkönig und kämpft gegen Link, während Tetra flieht. Später erscheint Tetra dann in jenem Moment, als Ganondorf im Begriff ist, Link zu beseitigen. Gegen Ende der Handlung verweilt Tetra, die nun als Prinzessin Zelda auftritt, im verbannten Königreich von Hyrule tief unter dem Meer. Im finalen Kampf gegen Ganondorf unterstützt sie Link, indem sie mit Lichtpfeilen auf den Bösewicht zielt.

The Legend of Zelda: The Minish Cap[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: Twilight Princess[Bearbeiten]

Als junge Matriarchin von Hyrule regiert Zelda ihr Reich mit Willenskraft und Güte, bis die Invasion von Zanto, einem gefährlichen Zauberer aus der Schattenwelt, beginnt. Zelda ist hilflos ob der starken Armee Zantos und ergibt sich, um ihre Untertanen zu retten. Während alle Menschen in Hyrule aufgrund der Zunahme der Kraft der Schattenwelt jedoch in Geister verwandelt werden, bleibt Zelda dank der Macht des Triforce in ihrem Körper.

Nachdem Link in Wolfsgestalt zusammen mit Midna in das Schloss Hyrule eindringt, erzählt Zelda von ihrer Vergangenheit. Beim zweiten Treffen mit Zelda ist Midna stark verwundet, und Zelda opfert ihre Seele, um Midna zu retten.

Einige Zeit später, als sich herausstellt, dass Ganondorf hinter Zantos Plänen steckt, wird Zeldas leblose Hülle als Marionette missbraucht. Link besiegt diese Marionette, und Midna kann Prinzessin Zeldas Seele mithilfe des Schattenkristalls wieder in ihren Körper transferieren. Im letzten KAmpf gegen Ganondorf wird Zelda von den Lichtgeistern Hyrules beschützt und kämpft gemeinsam mit Link gegen den finseteren Zauberer. Nach dem Kampf verabschiedet sie sich von Midna, die in ihre eigene Welt, die Schattenwelt, zurückkehrt.

The Legend of Zelda: Phantom Hourglass[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: Spirit Tracks[Bearbeiten]

The Legend of Zelda: Skyward Sword[Bearbeiten]

In Skyward Sword lebt Zelda gemeinsam mit Link und anderen Menschen im Wolkenhort, einem Ort, der im Himmel schwebt. Sie ist die Tochter von Gepora, dem Leiter der Ritterakademie. Während einer Zeremonie spielt Zelda die Rolle der Göttin, und als sie und Link mit ihren Wolkenvögel durch die Lüfte fliegen, wird sie von einem Wirbelsturm erfasst und in das Erdland gezogen.

Der Plan von Ghirahim, seinen Meister, den Todbringer, mithilfe von Zeldas Seele zu erwecken, schlägt fehl, da das junge Mädchen von Impa, einer mysteriösen Frau, gerettet wird. Von ihr wird Zelda anschließend von Tempel zu Tempel geleitet, um ihren Körper zu reinigen. Danach reisen sie durch ein Zeittor in die Vergangenheit, und Zelda wird in einen Kristall versiegelt, um eintausend Jahre zu schlafen und somit den Fängen von Ghirahim zu entgehen. Zuvor erklärt sie Link, dass sie die Reinkarnation der Göttin ist, und er das Triforce finden muss, um den Todbringer zu bezwingen.

Als sie erwacht, wird sie dennoch von Ghirahim gefangen genommen und für die Erweckung des Todbringers benutzt. Link schafft es jedoch, Ghirahim sowie den Todbringer zu besiegen, bevor Zeldas Seele ihren Körper verlässt. Gemeinsam kehren die beiden jungen Menschen aus dem Wolkenhort in ihre Zeit zurück, doch Zelda entschließt sich, im Erdland zu bleiben, um über das Triforce und den Willen der Göttin zu wachen.

Galerie[Bearbeiten]

Artworks[Bearbeiten]


Charaktere in der The Legend of Zelda-Reihe
LinkZeldaGanondorfGanonZantoMidnaRoter LeuenkönigTingleTetraArilGroßmutterPiratenbandeEponaMaskenhändlerSchleimAgnethaSchattengardeNimbusgardeBulblinWesen der FinsternisAshleyGrogorMelodieValooSalvatoreVon GlaissIlyaNaviFeeTalonSkulltulaFledermäuseRattenDeku-BaumMarkoroPhardTeenaMoeLinebeckMidoSaliaMaroTaroColinVentiloShieneTurbinSpulKesselTenderRutoKönig ZoraAlbertSchatzgutachterSiwanSauzShiekOnox
Vorlage:Partner