Sorry, wir schließen!

Wii Sports

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bezieht auf ein Spiel das nicht von Nintendo oder einem Tochterunternehmen entwickelt wurde, jedoch auf einer Nintendo-Konsole erschienen ist. Daher gibt es auch zu diesem Spiel keine tiefergehenden Artikel.
Kein Titel
Entwickler
Entwickler Nintendo
Publisher
Publisher: Nintendo EAD
Daten
Genre Sport
Spielmodi 1-4
Plattform(en) Nintendo Wii
Veröffentlichung
Japan Japan: 02.12.2006
Amerika Amerika: 19.11.2006
Europa Europa: 08.12.2006
Altersfreigaben
USK PEGI
0 7+
Verkaufspreis
Standard Edition
Neues Spiel Anlegen

Wii Sports ist ein von Nintendo EAD entwickeltes und von Nintendo veröffentlichtes Sport-Spiel. Es ist in den USA und in Europa im Lieferumfang der Nintendo Wii enthalten und wurde nach Angaben von Nintendo bisher über 76 Millionen Mal verkauft, womit es das meistverkaufte Videospiel aller Zeiten ist. Es erschien am 08. Dezember 2006 in Deutschland exklusiv für die Nintendo Wii.

Spiele[Bearbeiten]

In Wii Sports gibt es fünf verschiedene Sportarten, dessen Schwierigkeitsgrad dem Spielerniveau angepasst ist. Das Spielerniveau ist eine Skala, die anzeigt wie gut der Spieler ist. Meistert er ein Spiel gut (es muss nicht gewonnen werden), steigt das Spielerniveau an. Wird ein Spiel schlecht gespielt, sinkt es. Zu Beginn besitzt jeder Spieler eine Punktzahl von 0, die nach der Zeit ansteigt. Je nachdem wie viele Punkte der Spieler besitzt, steigt der Schwierigkeitsgrad der computer-gesteuerten Gegner an, sodass es immer dem jeweiligen Spieler angepasst ist. Besitzt der Spieler eine Punkteanzahl von 1000, wird hinter dem Namen des Spielers ein Pro (Profi) angezeigt.

Sportart Beschreibung Bild
Baseball Die Wii-Fernbedienung wird bei Baseball wie ein Baseballschläger in die Hand genommen. Vor dem Wurf des Gegners wird die Fernbedienung nach hinten ausgeholt. Kommt der Ball angeflogen, muss sie schnell nach vorne geschlagen werden. 200px
Bowling Hierbei wird die Wii-Fernbedienung benötigt. Hat man den Ball in der Hand, muss die B-Taste gehalten werden und anschließend nach vorne laufen. Dann die Wiimote nach oben ziehen und die B-Taste loslassen. 200px
Boxen Beim Boxen wird die Wii-Fernbedienung und der Nunchuk benötigt. Durch nach vorne schlagen der beiden Kontroller wird der Gegner getroffen. Hält man sich diese vor das Gesicht, kann man sich verteidigen. Durch Bücken nach rechts und links weicht man den gegnerischen Schlägen aus. 200px
Golf Beim Golfen wird die Wii-Fernbedienung benötigt. Zum Schlagen muss die A-Taste gehalten werden und die Fernbedienung nach oben geschwungen werden. 200px
Tennis Auch hier wird nur die Fernbedienung benötigt. Diese muss man in der Mitte halten und in die Richtung des einem zufliegenden Balles schwingen. 200px

Training[Bearbeiten]

Des Weiteren ist ein Trainings-Modus vorhanden, in denen man die fünf Sportarten jederzeit trainieren kann. Zu jeder Sportart gibt es drei Übungen. Je nachdem wie gut man abschneidet, erhält man Medailien, die für den Spielverlauf aber ohne Bedeutung sind.

Tennis[Bearbeiten]

  • Nonstop-Schlagen

Dem Spieler werden Bälle zugeworfen, die er in das gegnerische Feld zurückschlagen soll. Die Anzahl der getroffenen Bälle zählen hierbei als Punktzahl. Macht der Spieler einen Fehler, ist das Spiel vorbei.

  • Schlag-Timing

Dem Spieler werden Bälle zugeworfen, die er in die orangene Zone zurückschlagen soll. Landet der Ball nicht in dieser Zone, ist das Spiel vorbei.

  • Zielscheiben

Dem Spieler werden Bälle zugeworfen, die er gegen eine Zielscheibe zurückschlagen soll. Kommt der Ball zurück, taucht eine neue Zielscheibe auf. Schafft es der Spieler nicht zurückzuschlagen, oder verfehlt das Ziel, ist das Spiel vorbei.

Baseball[Bearbeiten]

  • Home Runs

Dem Spieler werden zehn Bälle zugeworfen, mit denen er einen Home Run erzielen soll.

  • Feingefühl

Dem Spieler werden 10 Bälle zugeworfen, die er in eine weiß Zone schlagen soll. Je näher der Ball an die Mitte kommt, desto mehr Punkte gibt es.

  • Nonstop-Schlagen

Dieses Spiel ähnelt dem Nonstop-Schlagen beim Tennis. Dem Spieler werden dreißig Bälle zugeworfen, die er möglichst alle treffen soll. Für jeden Treffer gibt es einen Punkt.

Bowling[Bearbeiten]

  • Spares

Die Kegel, die auf der Bahn stehen, sollen alle mit einem Versuch umgehauen werden. Wird eine Bahn geschafft, geht es weiter zur nächsten. Der Spieler hat fünf Versuche, wovon einer immer bei einem verunglückten Versuch gestrichen wird. Pro geschaffte Bahn erhält der Spieler einen Punkt.

  • Wurfkraft

Bei diesem Training gibt es zehn Bahnen, bei der möglichst viele Kegel umgehauen werden sollen. Dem Spieler steht pro Bahn ein Kegel zur Verfügung. Die Anzahl der sich befindenen Kegel auf der Bahn erhöht sich von Runde zur Runde. Sind es am Anfang noch zehn Kegel, sind es am Ende 91. Die Anzahl der umgehauten Kegel ergibt die Punktzahl, bei einem Strike erhält man doppelte Punktzahl.

  • Effet

Auf zwanzig Bahnen befinden sich Hindernisse, die überwunden werden müssen, um alle Kegel abzuräumen. Der Spieler hat fünf Versuche, wovon einer immer bei einem verunglückten Versuch gestrichen wird. Pro geschaffte Bahn erhält der Spieler einen Punkt.

Golf[Bearbeiten]

  • Einlochen

Mit einem Ball muss sofort das Loch getroffen werden. Der Spieler hat fünf Versuche, wovon einer immer bei einem verunglückten Versuch gestrichen wird. Pro geschafftes Loch erhält der Spieler einen Punkt.

  • Grün-Platzierung

Der Spieler muss auf zehn Bahnen möglichst nah an das Loch kommen. Für jedes Loch hat er einen Schlag. Je näher er an das Loch kommt, desto besser ist es.

  • Präzision

Dem Spieler stehen zehn Bälle zur Verfügung, die er in eine Zielscheibe schlagen soll. Je nachdem wie nah er an die Mitte kommt erhält der Spieler 10, 25, 50 oder 100 Punkte.

Boxen[Bearbeiten]

  • Sandsack

Der Spieler hat eine Minute Zeit, um möglichst viele Boxsäcke kaputtzuhauen. Für jeden wegeschlagenen Boxsack erhält der Spieler einen Punkt.

  • Beinarbeit

Der Trainer bewirft den Spieler mit Tennisbällen, denen er durch Neigen der Wii-Fernbedienung ausweichen soll. Dieses Training dauert eine Minute.

  • Treffsicherheit

Der Trainer hält entweder den rechten oder den linken Handschuh hoch. Der Spieler muss den Handschuh treffen. Für jeden getroffenen Handschuh gibt es einen Punkt, trifft der Spieler den Trainer am Körper, wird ein Punkt abgezogen. Das Training dauert eine Minute.

Wii Fitness[Bearbeiten]

Zusätzlich gibt es noch das Wii Fitness, in dem drei zufällige Trainingseinheiten absolviert werden müssen. Je nachdem wie gut der Spieler abschneidet, erhält er ein Wii Fitness-Alter. Das beste Alter ist 20, das schlechteste 80. Das Wii Fitness kann einmal pro Tag absolviert werden.

Credits[Bearbeiten]

Siehe Wii Sports/Credits.