Umbauarbeiten im NintendoWiki
Derzeit wird der Aufbau des NintendoWikis komplett umstrukturiert. Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten!

Gerudo (The Legend of Zelda)

Aus NintendoWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
60px Gerudo (The Legend of Zelda)
140px
"Artwork von einem Gerudo"
Spezies: Gerudo
Geschlecht nur ein Mann, sonst Frauen
Fellfarbe braun
Augenfarbe verschieden
Größe ca. 1,80 m
Gewicht ca. 60 kg
Spieleserie The Legend of Zelda
Erster Auftritt The Legend of Zelda: Ocarina of Time
Letzter Auftritt The Legend of Zelda: Majoras Mask
Begegnung Gerudotal

Die Gerudos leben im Gerudotal im Süden Hyrules.

Wissenswertes[Bearbeiten]

Bei den Gerudos wird nur alle hundert Jahre ein Mann geboren, dieser wird zum Anführer der restlichen Bewohner, den Gerudo-Kriegerinnen. Im Fall des Spiels The Legend of Zelda: Ocarina of Time ist dies Ganondorf. Dieser regt sich unheimlich darüber auf, dass er "nur" ein Land habe, das mitten in der Wüste steht, um genau zu sein am Rande der Gespensterwüste. Deshalb plant er von seinem Herrschaftsgebiet aus, in der Gerudo-Festung, einen Racheplan, mithilfe dessen er ganz Hyrule unterdrücken will. Die Gerudo-Kriegerinnen nehmen im späteren Spielverlauf auch die Zimmermannsbrüder in Gefangenschaft und bewahren sie in den verschiedenen Kerkern der Festung auf. Anscheinend kennen diese Frauen nur zwei Waffentypen; zu allererst den klassischen Speer und auch das Doppelschwert, mit dem jedoch nur die begabtesten der Kriegerinnen umgehen können. Auffällig erscheint auch die rote Haarfarbe der Frauen. Unklar ist, ob die beiden Hexenschwestern im Wüstenkoloss auch zu den Gerudos gehören.

Wohnorte[Bearbeiten]

Wie bereits mehrfach erwähnt, besitzen die Gerudos das Gerudotal, die dazugehörige Festung und später auch das Schloss von Hyrule, das Ganondorf komplett umkrempelt.